Ausblicke

Gemeindeausflug in den Hafen von Tilbury am 8. September

Möchten Sie die Seemannsmission einmal aus der Nähe kennen  lernen? Dann kommen Sie doch mit auf den Gemeindeausflug, der uns in den Hafen nach Tilbury führt. Seefahrerdiakon Mark Möller wird uns dort im Seafarers Centre empfangen und über seine Arbeit berichten. Anschließend gibt es eine Rundfahrt durch den wichtigsten Hafen für London.

Zum Mittagessen setzen wir dann mit der Fähre nach Gravesend über. Dort können wir noch einen der größten Sikh Tempel des Landes besichtigen, namens “Guru Nanak Barbar Gurdwara.” Schließlich werden wir der berühmten „Indianerprinzessin“ Pocahontas einen Besuch abstatten, die 1617 am englischen Hof von King James persönlich empfangen wurde. Ihre Rückreise nach Amerika konnte sie schließlich nur noch beginnen. Noch in England starb sie auf dem Schiff und wurde in Gravesend bestattet.

Kommen Sie mit? Dann bitte im Pfarramt bis Dienstag, 4. September anmelden!

  • Für den Hafenbesuch müssen wir uns mit Namen und einer Foto-ID anmelden. Bitte eine Kopie per Post ans Pfarramt schicken – oder eingescannt als Email an: cambridge@german-church.org
  • Für den Besuch im Sikh Tempel bitte einen Schal oder ein Tuch zur Kopfbedeckung mitbringen.
  • Bitte auch angeben, ob eine Mitfahrgelegenheit gebraucht wird – oder ob noch Plätze im eigenen Auto frei sind.

Treffpunkt: um 11h im London Tilbury Seafarers Centre.

Nach dem Kontrollpunkt an der Hafeneinfahrt bis zum ersten Kreisverkehr fahren, dort links abfahren, in einer langen Linkskurve wieder links abbiegen zum Parkplatz vor dem Seafarers Centre (Postcode RM18 7EH, bringt aber nur grob aufs Hafengelände).

Kostenbeitrag: ca. £8, plus Ausgaben fürs eigene Mittagessen.

MUSIC MIRRORS in Cambridge – am 28.Oktober 2018

In der letzten Ausgabe unseres Gemeindebriefes berichtete Heather Edwards aus Norwich über das Projekt „Music Mirrors“ (auch zu finden unter „www.musicmirrors.co.uk“). Sie selbst hat die Idee dazu entwickelt, die inzwischen u.a. von der europäischen Alzheimer-Forschung aufgenommen wurde. An der Züricher Universität laufen seit einem Jahr Studien zu diesem Projekt und es gibt bereits positive Ergebnisse. Music Mirrors ist interessant für alle, die die sich gern erinnern und sich vorstellen können, eigene Erinnerungen mit Klängen und/ oder mit Musik zu verbinden und so lebendig zu halten.

In einer schönen Andacht mit anschliessender Gesprächsrunde haben wir in Norwich am 30. Juni die Biographie-Arbeit mit Music Mirrors kennen gelernt. Wir freuen uns sehr darüber, dass Heather gern bereit ist, auch uns in Cambridge dieses interessante Projekt vorzustellen.

HERZLICHE EINLADUNG zum Gottesdienst mit Music Mirrors in Cambridge, am Sonntag, den 28.Oktober 2018 um 10.30 Uhr!

Es fließt mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik,

die mich so oft erquickt und aus großen Nöten rettet.

Martin Luther

Erinnern ans Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren – am Remembrance Day, 11. November 2018

2018 jährt sich zum 100. Mal die Unterzeichnung des Waffenstillstands im Wald von Compiègne am Vormittag des 11. November 1918 und damit das Ende des Ersten Weltkriegs. Seine Bilanz: 8,5 Millionen Tote, mehr als 21 Millionen Verwundete, die Verwüstung ganzer Landstriche und mit dem Zusammenbruch der Imperien eine tiefgreifende Umwälzung der politischen Machtstrukturen auf dem europäischen Festland.

So unterschiedlich in den einzelnen Ländern das Gedenken an den großen Krieg, seine Ursachen und Folgen auch aussehen mag – wie wir das hierzulande immer wieder sehr deutlich erleben – kann das gemeinsame Genken und v.a. das Gebet für den Frieden doch verbinden.

Darum wollen wir gemeinsam mit anderen Kirchen in Cambridge der Opfer von Krieg und Gewalt gedenken und um Frieden beten – in einem ökumenischen Abendgottesdienst in unserem Gemeindehaus am 11. November um 18 Uhr.

Kollektenzwecke

In jedem Gottesdienst sammeln wir Kollekten:

  • im September für die Arbeit für Flüchtlinge auf dem Gebiet unserer Gemeinde (den Suffolk Refugee Support in Ipswich, Women’s Refuge in Bedford und den Medaille Trust),
  • im Oktober für die Aufgaben unserer Gemeinde, die für ihre finanzielles Überleben komplett auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen ist,
  • und im November für die Arbeit für Obdachlose und Families in Need (Jimmy’s Nightshelter in Cambridge, St Martin’s Housing Trust in Norwich, Iceni in Ipswich, CHESS in Chelmsford)

Gottesdienste zu Erntedank feiern wir

  • in Flitwick am 27. September,
  • in Essex am 29. September,
  • in Ipswich am 7. Oktober,
  • in  Norwich am 5. Oktober,
  • in Bury St. Edmunds am 7. Oktober,
  • in Cambridge am 14. Oktober, mit anschließender Versteigerung der Erntegaben – bitte auch etwas zum Mittagsbuffet mitbringen, vielen Dank!

Bitte bringen Sie Ihre Gaben reichlich mit. Vielen Dank!

Bibelstunden in Bury St.Edmunds und Ipswich

In Ipswich finden Bibelstunden am Mittwoch, dem 26. September, und am Donnerstag, dem 15. November statt, jeweils um 10.30 Uhr bei Irmhild Jacyna.

Zeit und Ort für eine Bibelstunde in Bury St. Edmunds wird noch bekannt gegeben.

Adventskränze binden

Zur Vorbereitung unseres beliebten Adventsmarktes wollen wir in schöner Tradition aus selbst geschnittenen Tannenzweigen Adventskränze binden: nach dem Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, dem 25. November, um 10.30h. Wir freuen uns darauf!

Damit das statt finden kann, brauchen wir Helfende, die am Freitag zuvor, 23. November, vormittags mit nach Thetford Forest fahren und im Wald Zweige schneiden. Bitte im Pfarramt melden! Vielen Dank.

Der Adventsmarkt findet am Ersten Advent, dem 2. Dezember im Gemeindehaus und -garten statt. Um 14 UHR geht’s los. Es gibt selbst geflochtene Adventskränze, Kerzen und Schmuck dazu; ein paar Verkaufsstände – deutsche Bücher, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, draußen Glühwein und Punsch. Ob wir dieses Jahr mangels Helfender auf den Grill verzichten müssen, werden wir im Kirchenvorstand besprechen.

Gegen 16 Uhr Abschluss mit einem deutsch-englischen Carol Singing bei Kerzenschein.

Herzliche Einladung!

Schenk uns Zeit! Schenk uns Zeit,

Zeit aus deiner Ewigkeit!

 

Zeit zum Nehmen, Zeit zum Geben,

Zeit zum Miteinanderleben.

 

Zeit zum Trinken, Zeit zum Essen,

Zeit, um keinen zu vergessen.

 

Zeit zum Beten, Zeit zum Klagen,

Zeit, dir Gott, auch Dank zu sagen.

 

Schenk uns Zeit! Schenk uns Zeit,

Zeit aus deiner Ewigkeit!

 

Rudolf Krenzer